Great Barrier Reef
Taucher

Das GREAT BARRIER REEF von Yadegar Asisi

Wunderwelt Korallenriff

Im 360°-Panorama GREAT BARRIER REEF entdecken Besucher die einzigartige Unterwasserwelt des Korallenriffs vor der Nordostküste von Australien. Die Motivation für das Projekt lag in der Faszination für die unter der Wasseroberfläche existierende Diversität und fragile Komplexität eines auf den ersten Blick nicht wahrnehmbaren Lebensraums. Vor Ort muss sich der Mensch unter Wasser begeben und tauchen, um einen Eindruck von dieser Vielfalt und Einzigartigkeit zu bekommen.

Im Panorama erschließt sich wie von einem Standpunkt unter dem Meeresspiegel aus die submarine Welt. In Farbverläufen von Blau-, Azur- und Grünschattierungen bringt die Lichtbrechung im Ozean die fremde Welt der Korallen und Meerestiere vor allem nahe der Wasseroberfläche im Panoramabild zum Leuchten. Der Kunstraum komprimiert dabei eine Gegend, die halb so groß ist wie Frankreich. Es finden sich prototypische Naturräume ineinander verwoben, die in der realen Welt nicht nebeneinander existieren, sondern weit entfernt liegen oder sich in verschiedenen Wassertiefen befinden. Asisi hat einen hyperrealistischen Raum geschaffen, der erst im Panorama eine allumfassende Wahrnehmung des Korallenriffs ermöglicht.

Auf mehreren Reisen und mit Hilfe des Dokumentarfilmers Ben Cropp hat sich Yadegar Asisi die Unterwasserwelt erschlossen. Zehntausende Unterwasserfotos und eine Sammlung künstlerischer Skizzen flossen in die Erstellung des Panoramas ein. Bei der Positionierung der einzelnen topographischen Bildelemente und der riffspezifischen Details wurde Yadegar Asisi von Dr. Moshira Hassan von Reefcheck e.V. beraten.


Quelle Grebe, Karsten: Geat Barrier Reef. Wunderwelt Korallenriff  (2017),  https://www.asisi.de/presse/basisinformationen (Stand: 14. November  2019)

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.